ESTA Antrag - Häufig gestellte Fragen

Wo kann ich eine ESTA-Einreiseerlaubnis einholen?

Sie können direkt auf der Formularwebseite https://estaapplication.us/de/ eine Einreiseerlaubnis via ESTA einholen. Dort erhalten Sie auch direkt Antwort, ob der Antrag gewährt wurde oder nicht. Falls Sie das Formular nicht ausfüllen möchten, benötigen Sie dringend ein gültiges Visum zur Einreise in die USA, welches Sie beim Generalkonsulat erhalten.

Die ESTA-Erlaubnis ist unabhängig von der geplanten Reise zwei Jahre gültig und berechtigt Sie zum Aufenthalt für maximal 90 Tage am Stück. Beachten Sie, dass Sie nicht zu häufig für längere Zeit einreisen, weil Ihnen dann wieder die illegale Einreise vorgeworfen werden kann.

zurück nach oben

Warum ist es wichtig, ESTA bei der visumfreien Einreise zu verwenden?

Ihnen wird, sofern Sie kein Visum vorweisen können und keine ESTA-Einreiseerlaubnis haben, die Einreise in die Vereinigten Staaten verwehrt werden. Deshalb sollten Sie sich rechtzeitig um eins von beidem kümmern.

zurück nach oben

Welche Daten brauche ich, um das ESTA-Formular ausfüllen zu können?

Welche Daten benötigt werden, ist im Formular einfach zu erkennen. Halten Sie Ihren Personalausweis, Reisepass und gegebenenfalls das Flugticket bereit und stellen Sie sich auch auf Fragen nach übertragbaren Krankheiten, Verhaftungen und sonstige Belangen ein. Um abschließend die Gebühr zahlen zu können, sollten Sie außerdem Ihre Kreditkarte bereithalten. Bei Gruppenanträgen gilt das für jedes Gruppenmitglied.

zurück nach oben

Was ist die Nationale Identifizierungsnummer? Was muss ich hier eintragen?

Kurz und knapp: Die Nationale Identifizierungsnummer ist in Deutschland nicht relevant. Sofern das Feld in Ihrem Formular vorgegeben wird, können Sie hier einfach "UNKNOWN" eintragen und fortfahren.

zurück nach oben

Kann ich den Antrag auch von Dritten ausfüllen lassen?

Ja, Sie können den Antrag auch von Dritten ausfüllen lassen. Sollten Sie Ihre Reise zum Beispiel im Reisebüro buchen, gehört es oft mit zum Service, dass ein entsprechender Antrag durch die Mitarbeiter ausgefüllt und abgeschickt wird. Solange Ihre Daten am Ende stimmen und Sie die erforderlichen Unterlagen weitergeben, kann jeder das Formular für Sie ausfüllen. Da es aber wirklich einfach ist, empfehlen wir Ihnen abseits des Reisebüro, die Beantragung selbst zu übernehmen.

zurück nach oben

Was ist, wenn ich ein Feld im Formular nicht verstehe?

Wenn Sie Fragen zu einem bestimmten Feld haben sollten, können Sie dieses Feld einfach anklicken. Es erscheint dann oft ein kleines Erklär-Fenster rechts daneben. Ansonsten finden Sie im Internet ganz sicher die Antwort auf Ihre Frage.

zurück nach oben

Kann ich das Formular zwischenspeichern und später weiter ausfüllen?

Nein, das ist nicht möglich. Füllen Sie das Formular in einem aus und schicken Sie es ab. Erst dann wird gespeichert und Sie können Ihre Angaben nachträglich noch einmal einsehen. Das Ausfüllen dauert, sofern alle Unterlagen verfügbar sind, nur wenige Minuten.

zurück nach oben

Wann sollte ich das ausgefüllte ESTA-Formular spätestens eingereicht haben?

Das ESTA-Formular sollte auf Empfehlung der US-Behörden mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt ausgefüllt und eingereicht worden sein, um eine bequeme visumfreie Einreise in die USA zu ermöglichen und auf etwaige Komplikation noch mit ausreichend Zeit reagieren zu können. Kümmern Sie sich so früh wie möglich um Ihre Reiseerlaubnis.

Ob der Antrag angenommen wurde oder nicht, erfahren Sie meist kurzfristig online oder spätestens nach 3 Tagen, sofern eine direkte Erlaubnis durch das System nicht möglich war.

zurück nach oben

Welche "Antworten" gibt das System aus, wenn ich meinen Antrag eingereicht habe?

Folgende Antworten kann das System nach dem Einreichen des Formulars ausgeben:

  • "Authorization approved" = Einreisegenehmigung erteilt, der ESTA-Antrag ist gültig
  • "Travel not authorized" = Einreise abgelehnt, wenden Sie sich ans Generalkonsulat
  • "Authorization pending" = Noch keine Entscheidung, die Bearbeitung dauert noch etwas
zurück nach oben

Was passiert, wenn mein ESTA-Antrag abgelehnt wurde?

Wenn Sie keine Einreiseerlaubnis erhalten haben, sollten Sie sich direkt an die Behörden wenden und den Grund erfragen. Diese werden Ihnen dann weiterhelfen. Eventuell ist die visumfreie Einreise für Sie nicht möglich und Sie benötigen ein entsprechendes Visum.

zurück nach oben

Können auch Anträge für mehrere Leute gleichzeitig gestellt werden?

Ja, Gruppenanträge sind grundsätzlich möglich. In dem Fall werden in einem Antrag mehrere Personen erfasst und die Einreise-Entscheidung wird für jede Person einzeln ausgegeben. Sofern eine Person oder mehrere auf "pending" stehen, beeinflusst das den Status der übrigen Personen nicht. Sollten Anträge für einzelne Personen abgelehnt worden sein, benötigen nur diese ein gültiges Visum, die anderen können mit ESTA visumfrei einreisen.

zurück nach oben

Wann muss ich einen neuen ESTA-Antrag stellen, unabhängig von dessen Restlaufzeit?

Auch, wenn die zwei Jahre seit der letzten Einreiseerlaubnis noch nicht vergangen sind, kann es sein, dass Sie einen neuen ESTA-Antrag stellen müssen. Das gilt für folgende Situationen:

  • Sie erhalten einen neuen Reisepass
  • Sie ändern Ihren Namen
  • Sie ändern Ihr Geschlecht
  • Sie ändern Ihre Staatsangehörigkeit (ggf. ist dann ein neuer ESTA-Antrag nicht möglich, wenn der neue Staat nicht zu den teilnehmenden Staaten gehört)
  • Die Umstände bei den "Ja"- und "Nein"-Fragen ändern sich
  • Wenn sich Daten auf dem Reisepass ändern z.B. ein Wohnortwechsel durch einen Umzug
zurück nach oben

Muss ich auch einen ESTA-Antrag stellen, wenn ich nur zwischenlande?

Leider ja, denn in den USA gibt es keine Transferzonen. Sobald Sie amerikanischen Boden betreten, reisen Sie ein, und wenn Sie auch nur das Flugzeug verlassen, um in ein anderes zu steigen. Auch dann benötigen Sie eine Einreiseerlaubnis.

Nicht notwendig ist eine ESTA-Reiseerlaubnis dann, wenn Sie nur den Luftraum durchqueren, aber nicht zwischenlanden. Sollte eine unvorhergesehene Zwischenlandung in den USA eintreten, werden Sie von der Fluggesellschaft entsprechend unterrichtet.

Wenn Ihr Flug gänzlich ausfällt und sich die geplante Reise verschiebt, ist das für die ESTA-Genehmigung nicht weiter relevant. Sie ist reiseunabhängig für zwei Jahre gültig. Bei der Einreise wird in Ihrem Pass das Einreisedatum und das späteste Ausreisedatum vermerkt; bei Reisen um knapp 90 Tage sollten Sie sicherstellen, dass alles gut abläuft, um bei verspäteten oder ausfallenden Flügen nicht über die 90 Tage-Grenze hinaus zu gehen.

zurück nach oben

Wo kann ich mich zur aktuellen Gesetzeslage bezüglich Trumps Einreiseverbot informieren?

Wir empfehlen zur Information über die aktuelle Gesetzeslage zur Einreise in die Vereinigten Staaten die offizielle Seite des Auswärtigen Amtes. Dort erhalten Sie alle aktuellen Informationen. Jedoch müssen Sie sich als Angehöriger der am ESTA-System teilnehmenden Staaten keine Sorgen um die aktuellen Einreiseprobleme machen. Das Einreiseverbot betrifft lediglich Bürger aus wenigen bestimmten Ländern.

zurück nach oben

Muss ich weiterhin ein I94- oder I94W-Formular ausfüllen?

Nein, das ist nicht mehr nötig. Seitdem die elektronische ESTA-Einreisegenehmigung eingeführt wurde, ist das Ausfüllen solcher Formulare bei der Einreise nicht mehr notwendig. Die Ein- und Ausreisedaten des I94-Formulars werden jetzt elektronisch über den Reisepass und das Visum erfasst; die Fragen des I94W-Formulars werden bereits mit Beantragung der ESTA-Genehmigung beantwortet.

Bei der Einreise wurden Teile der Formulare in den Reisepass geheftet und bei der Ausreise wieder entfernt. Sofern Sie vor dem Sommer 2010 per ESTA-Genehmigung in die USA und zurück gereist sind und dabei diese Formularteile nicht entfernt wurden, muss dies den Behörden mitgeteilt werden. Entfernen Sie das Formularteil selbstständig und senden Sie es in einem Erklärungsbrief unter Angabe der Reisegründe an folgende Adresse:
ACS Inc.
1084 South Laurel Road,
London, Kentucky 40744
USA

Sollten Sie das nicht tun und erneut in die USA einreisen, kann es zu massiven Problemen kommen, da die Behörden angehalten sind, vorliegende Formularteile als "nicht ausgereist" und somit "illegal verbleibend" anzusehen.

zurück nach oben

Was passiert, wenn ich meine Antragsnummer für den Login vergessen habe?

Falls Sie Ihre Antragsnummer verloren oder vergessen haben, können Sie sich alternativ auch über den Namen, das Geburtsdatum, die Passnummer und die Staatsangehörigkeit einloggen. Alle dieser Angaben sind erforderlich.

Um dem Login-Problem vorzubeugen, sollten Sie sich die Antragsnummer unbedingt notieren. Besonders dann, wenn Sie die "pending" - Antwort erhalten, müssen Sie sich später noch einmal einloggen und brauchen die Nummer dann.

zurück nach oben

Was passiert, wenn ich meine Gruppenidentifikationsnummer vergessen habe?

Falls Sie die Identifikationsnummer bei Ihrer Gruppen-ESTA-Anmeldung vergessen oder verloren haben, können Sie das System auffordern, diese noch einmal an die im Formular eingetragene E-Mail-Adresse zu senden. Wichtig ist, dass es die gleiche ist, die auch vorher verwendet wurde.

zurück nach oben

Sind meine Daten bei ESTA definitiv sicher? Wo gehen meine Angaben hin?

Da die Formular-Webseite durch die US-Behörden betrieben wird und eine SSL-Verschlüsselung beinhaltet, sind die eingegebenen Daten definitiv sicher und niemand außer die zuständigen Behörden für die Einreiseerlaubnis haben Einsicht. Ausgeschlossen sind lediglich Ermittlungsfälle, in denen die Daten ohne vorige Erlaubnis von den amerikanischen Staatsorganen verwendet werden dürfen.

zurück nach oben

Überprüft das US-Government mein Bankkonto oder Überweisungen?

Weder das Bankkonto noch Überweisungen werden vom US-Government überprüft. Dieangegebenen Zahlungsdaten werden nach der Beantragung wieder gelöscht.

zurück nach oben

Überprüft das US-Government, ob ich Bitcoins oder andere Kryptowährungen besitze?

Es wird vom US-Government nicht geprüft, ob Sie Bitcoins oder andere Kryptowährungenbesitzen.

zurück nach oben

Werden angegebene Social Media Accounts überprüft und ist eine Angabe überhauptnotwendig?

Von Seiten des Department of Homeland Security gibt es keine Informationen, ob Social MediaAccounts überprüft werden. Bei der Angabe handelt es sich jedoch um eine optionale Angabe,was bedeutet, dass Sie die Daten nicht zwingend angeben müssen. Es wird durch nichtangegebene Social Media Accounts zu keiner Ablehnung des ESTA-Antrags kommen.

zurück nach oben
ESTA jetzt in wenigen Minuten beantragen:
Jetzt beantragen