ESTA Antrag - Häufig gestellte Fragen

Ratgeber Navigation

Hier finden Sie Antworten zu den häufig gestellten Fragen rund um den ESTA-Antrag.

Ihnen ist noch etwas unklar, bezüglich des ESTA-Antrags oder zur Einreise in die USA? Hier finden Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen! Zur Übersicht haben wir diese für Sie in verschiedene Kategorien eingegliedert. Klicken Sie einfach an, worüber Sie etwas erfahren möchten.

1Gibt es Gruppenanträge für mehrere Personen?

Ja, es gibt die Möglichkeit, den ESTA-Antrag als Gruppe zu stellen. Die Bewertung der Anträge geschieht dennoch einzeln pro Person, so dass es zu verschiedenen Wartezeiten für die individuellen Antworten kommen kann.

Einer der Anträge wurde abgelehnt, was nun?

Ein Negativ-Bescheid für eine einzelne Person hat hierbei keinen Einfluss auf die übrigen Bewerber. Nur die betroffene Person muss sich dann um ein Visum bemühen, die Übrigen können das ESTA zur Einreise nutzen.

Wie prüfe ich den Status der Anträge?

Für den Gruppenantrag muss eine Person als Gruppenverwalter eingetragen werden. Ähnlich dem Einzelantrag wird dabei eine Application-ID (Identifikationsnummer) für die Gruppe erzeugt, über die man Einblick in den Status der Anträge nehmen kann.

Verlegt man diese ID, kann man Sie, unter Angabe der Daten des Gruppenverwalters, an dessen bei Antragstellung hinterlegte Mailadresse senden lassen.

Für weitere Informationen, bitte hier klicken

2Kann ich überhaupt mit ESTA einreisen?

Nun gibt es verschiedenste Einzelfälle und es ist oft nicht ganz eindeutig, ob man damit gegen diese Auflagen verstößt oder nicht.

In vielen Fällen kann man ESTA nutzen, um in die USA einzureisen. Ausgeschlossen ist jedoch die Einreise, wenn man einer bezahlten Tätigkeit nachgeht und von einem amerikanischen Unternehmen bezahlt wird. Sollten Sie jedoch bei einer z.B. deutschen Firma angestellt sein und aufgrund eines Geschäftstermins einreisen, reicht dafür das ESTA.

So verhält es sich auch, wenn Sie zu einem Bewerbungsgespräch einreisen. Sie dürfen die Arbeit aber nicht unmittelbar aufnehmen, sollten Sie die Stelle bekommen.

Weitere Sonderfälle finden Sie hier.

3Datenschutz

Datenschutz ist schon lange ein großes Thema, mit dem man ständig konfrontiert wird. So natürlich auch beim ESTA-Antrag. Die Angabe sehr viele sensible Daten, lässt natürlich die Frage offen, ob die Daten sicher sind.

Die Datenbanken, auf denen Ihre Angaben landen, werden von der US-Heimatschutzbehörde betrieben und werden nach entsprechend hohen Sicherheitsstandards geschützt. Die Übertragung dahin ist komplett SSL verschlüsselt. So wird verhindert, dass Ihre Daten unterwegs abgegriffen werden.

Die US-Heimatschutzbehörde verschafft sich keinen Einblick in Daten, die zur Beurteilung Ihres ESTA-Antrags nicht relevant sind und nutzt Ihre Angaben auch nicht anderweitig.

hier klicken

4Aktuelle Einreisebestimmungen der USA

Leider ist die Einreise in die USA nicht so bequem, wie Reisen innerhalb des Schengen-Raums, in dem man sich Dank der Reisefreiheit nahezu unkontrolliert in jedes zugehörige Land begeben kann, um dort Urlaub zu machen, zu arbeiten oder anderen Tätigkeiten nachzugehen.

Neben erweiterten Grenz- und Einreisekontrollen gibt es aktuell sogar ein Verbot für Bürger folgender Staaten, in die USA einzureisen: Iran, Syrien, Libyen, Somalia, Jemen und Nord Korea. Zumindest für Menschen mit doppelter Staatsbürgerschaft, sowie für berechtigt Asylsuchende und Besitzer einer sogenannten Green Card, wurde dieses durch Donald Trump erlassene Verbot gelockert.

Das Thema bleibt jedoch weiterhin aktuell und der aktuelle Zustand kann sich jederzeit wieder ändern, erkundigen Sie sich also im Voraus, wie die aktuelle Gesetzeslage ist.

Für weitere Informationen, bitte hier klicken

5Die I94- und I94W-Formulare

Bevor das ESTA als Möglichkeit zur visumfreien Einreise etabliert wurde, gab es zur Ein- und Ausreise in USA die sogenannten I94- und I94W-Formulare ausgefüllt werden. Zweiteres, also das I94W-Formular, wurde mittlerweile komplett abgeschafft.

Das I94-Formular gibt es nur noch in elektronischer Form, man muss es ausfüllen, wenn man über den Landweg einreist. Hierbei wird dann kein ESTA benötigt, es kann den Vorgang jedoch beschleunigen.

Für weitere Informationen, bitte hier klicken

6Das ESTA für Kinder, was zu beachten ist

Kinder benötigen ebenso wie Erwachsene eine Einreiseerlaubnis, wenn Sie in die USA reisen möchten. Hier werden keine Unterschiede nach Alter gemacht, das gilt für Neugeborene genauso wie für Rentner. Ein ESTA oder Visum ist Pflicht.

Was allerdings oft nicht bedacht wird, ist, dass zur ESTA-Antragstellung ein vollwertiger, biometrischer und maschinenlesbarer Reisepass benötigt wird. Genau, wie ihn Erwachsene auch haben.

Die Beantragung eines ESTA mit Kinderreisepässen ist nicht möglich, auch der Eintrag im Reisepass der Eltern zählt nicht.

Zusätzlich sind bei allein oder nur mit einem Elternteil reisenden Kinder zusätzliche Vorschriften zu beachten. Es muss eine notariell beglaubigte Erlaubnis beider Elternteile, bzw. des nicht mitreisenden Elternteils, vorliegen.

Für weitere Informationen, bitte hier klicken

7Infos zum Reisepass

Der Reisepass muss folgende Anforderungen erfüllen:

  • Biometrisches Passfoto
  • Elektronisch bzw. maschinell lesbar (Speicherchip)
  • Vollwertig (kein vorläufiger oder Kinderreisepass)
  • Ausreichende verbleibende Gültigkeit
  • Länderspezifische Sonderheiten beachten

Die ESTA-Einreisegenehmigung ist fest an den Reisepass geknüpft, der bei Beantragung angegeben wurde. Läuft der Reisepass aus, so auch das ESTA. Mit einem neuen Pass muss daher auch ein neues ESTA beantragt werden. Das gleiche gilt, wenn sich Daten, wie z.B. der Wohnort geändert haben. Wurden bei Beantragung versehentlich Daten falsch angegeben, benötigt man ebenfalls ein neues ESTA. Nur wenige Daten lassen sich nachträglich ändern.

Abweichungen zwischen Daten im ESTA und Reisepass können am Zielflughafen dazu führen, dass die örtlichen Grenzbeamten Ihnen die Einreise verweigern.

Für weitere Informationen, bitte hier klicken

8Voraussetzungen für die Teilnahme

Es müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, damit man qualifiziert ist, den ESTA-Antrag zu stellen. Dies betrifft sowohl persönliche Daten, wie das Herkunftsland, als auch die Reisepläne selbst, aufgrund derer man die USA besuchen möchte.

Für weitere Informationen, bitte hier klicken

9ESTA bedeutet nicht gleichzeitig Genehmigung zur Einreise

Das ESTA ist keine Garantie, dass einem die Einreise gewährt wird, aber Vorraussetzung, diese überhaupt antreten zu können. Die Entscheidung, ob man letzendlich in die USA einreisen darf, obliegt in allen Fällen den zuständigen US-Grenzbeamten.

Für weitere Informationen, bitte hier klicken

10ESTA Formular ausdrucken

Auch wenn die ESTA Genehmigung an den Reisepass geknüpft ist und ein Ausdruck nicht erforderlich ist, empfehlen wir dennoch das Dokument auszudrucken. Denn dies hat verschiedene Vorteile, zum Beispiel dafür, um überprüfen zu können, ob bei dem Antrag etwas schiefgelaufen ist und vielleicht eine falsche Information angegeben wurde. Sollte eine Ablehnung erfolgen ist es möglich mit dem Antrag abzugleichen, welche Angabe eventuell fehlerhaft gemacht wurde. Gründe für eine Ablehnung werden hier genauer erklärt.

Vor allem dann, wenn der ESTA Antrag öfters genutzt wird und nach längerer Zeit eine erneute Einreisegenehmigung für eine weitere USA Reise eingeholt werden soll, hat sich der Ausdruck bewährt.

Zwar besitzen sämtliche Transportgesellschaften, wie die Fluggesellschaften und Schiffsgesellschaften die entsprechende Software, um den Reisepass und die an ihm geknüpfte ESTA Genehmigung abzurufen, dennoch ist der Reisende mit der schriftlichen Genehmigung auf der sicheren Seite. Vor allem dann, wenn es gerade Software Probleme gibt, ist ein ausgedrucktes Dokument von Vorteil. Selbst dann, wenn es darum geht, um dem Einwanderungsbeamten an der US Grenze Fragen zu beantworten, hat sich der Ausdruck bewährt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Blick auf das Dokument zeigt, wie lang die Genehmigung noch gültig ist. Dies ist wichtig, wenn eine neue Reise geplant wird. Ist die Gültigkeitsdauer abgelaufen, muss rechtzeitig ein neuer ESTA Antrag gestellt werden.