Was bei USA-Reise mit Kindern zu beachten ist

Ob es ein Familienurlaub ist, der Besuch bei Verwandten oder auch Reisen im Zuge der schulischen Ausbildung, es gibt viele Gründe warum Kinder, mit oder auch ohne ihre Eltern in die USA reisen.

A) Der Reisepass

Kinder benötigen genau so wie Erwachsene eine Einreiseerlaubnis, wenn sie die USA besuchen möchten. Um ein ESTA oder Visum zu bekommen, ist entsprechend auch ein Reisepass nötig.

Doch Achtung: Kinderreisepässe oder –ausweise sowie Einträge im Reisepass der Eltern sind nicht zulässig. Auch Kinder brauchen für die Beantragung des ESTA einen vollwertigen, biometrischen und maschinenlesbaren Reisepass, genau so einen, üblicherweise bordeauxfarbenen, wie ihre Eltern ihn haben.

Alternativ kann ein Visum beantragt werden. Der elektronische Reisepass ist in der Regel jedoch schneller und günstiger erhältlich. Die meisten Ämter bieten dazu heute Express-Verfahren an, so dass der neue Pass in kurzer Zeit verfügbar ist.

B) Reisen mit nur einem Elternteil

Wenn Sie mit Ihrem Kind alleine in die Staaten reisen möchten, sollten Sie unbedingt ein notariell beglaubigtes Dokument in englischer Sprache mitführen, mit dem Sie nachweisen können, dass der andere Elternteil informiert und einverstanden ist.

In Fällen, in denen eine Person das alleinige Sorgerecht hat, ist entsprechend darüber ein Nachweis mitzuführen.

Diese Maßnahme soll z.B. gegen Kindesentführungen Wirkung zeigen. Um solcherlei Vorwürfe gegen Sie zu vermeiden, sollten Sie also die entsprechenden Maßnahmen treffen.

C) Alleinreisende Kinder

Reist ein Kind alleine, ist ein notariell beglaubigtes Dokument in englischer Sprache mitzuführen, auf dem alle Erziehungsberechtigten ihre Kenntnis und ihr Einverständnis dazu erklären.

Dies ist keine Besonderheit der USA, sondern wird von vielen Staaten zum Schutz Minderjähriger gefordert.

D) Das Dokument zur Kenntnisnahme und Einverständnis

Dieses Dokument muss auf jeden Fall mindestens folgende Punkte inhaltlich abdecken:

Die Beglaubigung kann neben Notaren auch von gewissen Amtspersonen, etwa einem Urkundenbeamten, von Gemeindesekretären oder auch Stellen staatlich anerkannter Kirchen durchgeführt werden.

Für weitere Informationen über die Reise für Kinder in Begleitung nur eines Elternteils, rufen Sie das Dokument auf, welches wir für Sie zusammengestellt haben.

Warum benötigt man eine notarielle Beglaubigung?

Damit möchte man vorrangig vermeiden, dass Kinder illegal, gegen den Willen Ihrer Eltern oder eines Elternteils, in die USA gebracht werden, etwa um sich einem Sorgerechtsstreit in einem europäischen Land zu entziehen.