Wie kann ich Anträge für mehrere Personen stellen?

A) Gruppe erstellen

Es gibt die Möglichkeit Anträge für mehrere Personen gleichzeitig zu stellen. Dazu muss ein Gruppenverwalter bestimmt werden, unter dessen Namen die einzelnen Anträge eingereicht werden.

Der erste Schritt ist die Angabe der Daten des Verwalters, um eine Gruppe zu erstellen:

Nun hat man die Gruppe erstellt und bekommt eine Identifikationsnummer, mit der man auf die Gruppe und somit auf alle Anträge zugreifen kann. Hier kann man nun Anträge erstellen, bearbeiten oder löschen, bis alle benötigten Person mit den passenden Daten eingetragen sind.

B) Anträge ausfüllen

Dabei sind die Daten der Personen natürlich individuell anzugeben. Da es sich bei den erforderlichen Daten fast ausschließlich um personenbezogene handelt, müssen diese entsprechend separat eingegeben werden. Jeder hat eine eigene Reisepassnummer, einen eigenen Namen und Geburtstag, etc.

Hat man schließlich die Anträge aller Personen eingegeben, kann man Sie noch einmal prüfen und ggf. korrigieren. Ist man mit den Einträgen zufrieden, kann man nun den Prozess abschließen und die Zahlung in einem Rutsch ausführen.

C) Gibt es einen Kostenvorteil?

Die Kosten sind dabei entsprechend der Summe aller einzelnen Anträge. Einen Mengenrabatt gibt es leider nicht. Der Gruppenantrag hat somit den einzigen Vorteil, dass die Verwaltung aller eingereichten ESTA-Anträge einfacher ist. Eine gesamte Übersicht erhält man, wenn man lediglich die Daten des Gruppenverwalters angibt.

D) Bestätigung oder Ablehnung der Anträge

Die Antragstellung als Gruppe hat keinen Einfluss auf die Entscheidung über die einzelnen Anträge. Es kann also passieren, dass ein Gruppenmitglied nach nur einer Stunde eine Antwort erhält, während ein anderes Mitglied 72 Stunden warten muss.

Ebenso könnte der Antrag eines dritten Gruppenmitglieds abgelehnt werden, während die anderen freigegeben wurden. Diese dritte Person muss sich nun um ein Visum bemühen, um in die USA einreisen zu können, während die anderen beiden ihre bestätigten ESTA nutzen können.

E) Status der Anträge einsehen

Neben den Daten des Gruppenverwalters benötigt man für den Zugriff auf die Anträge auch die Application-ID, eine individuelle Identifikationsnummer, die beim Anlegen der Gruppe erzeugt wurde.

Hat man diese vergessen oder verlegt, kann man eine Erinnerungsmail anfordern. Dazu müssen wieder die Daten des Gruppenverwalters angegeben werden. Die ID wird dann per E-Mail an die Adresse geschickt, die der Verwalter bei Erstellung der Gruppe angegeben hat.