Der einfachste Weg zur
ESTA Einreisegenehmigung
In drei einfachen Schritten erhalten Sie Ihre Einreisegenehmigung.

Das ESTA-Formular ermöglicht eine unkomplizierte Einreise nach Amerika – elektronisch über das Internet und ohne Visum!

ESTA-Formular

Die Einreisegenehmigung wird digital ausgestellt und kann im Anschluss ausgedruckt werden.

Das Electronic System for Travel Authorization (zu deutsch: elektronisches System zur Einreisegenehmigung), kurz ESTA, ermöglicht die unkomplizierte Einreise für Urlaubs- sowie Geschäftsreisende, bei einer maximalen Aufenthaltsdauer von 90 Tagen, in die Vereinigten Staaten von Amerika. Staatsbürgern aus 38 an das amerikanische ESTA-System angeschlossenen Ländern kommt dieses zu Gute – die mühsame Beantragung eines Visums auf klassischem Wege über die Botschaft entfällt durch den ESTA-Antrag.

Das ESTA-Formular kann über die Webseite https://estaapplication.us/de/ übermittelt und beantragt werden.

Nachfolgend finden Sie weitere ausführliche Informationen, die Sie bei Ihrer Reise und bei der Beantragung Ihres ESTA-Formulars unterstützen sollen.

1. Was ist ESTA?

Bei dem Elektronischen System zur Einreisegenehmigung handelt es sich um eine Methode, auch ohne die Beantragung eines Visums, per Schiff oder Flugzeug in die USA einzureisen. ESTA wurde von der US-Regierung ins Leben gerufen und untersteht dem US-Ministerium für Innere Sicherheit. Sinn und Zweck dieses Systems ist unter anderem das Vereinfachen kurzzeitiger Aufenthalte in den Vereinigten Staaten. Hauptsächlich handelt es sich bei ESTA allerdings um ein Mittel zum Grenzschutz, da es feststellt, ob Antragssteller ein mögliches Sicherheitsrisiko für die Vereinigten Staaten darstellen.

Um dieses Angebot nutzen zu können muss der Aufenthaltszweck privater oder geschäftlicher Natur sein und die Dauer des Aufenthalts darf maximal 90 Tage betragen. Des Weiteren ist es von Nöten, dass jeder Reisende einen Reisepass besitzt, der für die gesamte Aufenthaltsdauer in den USA gültig ist und Staatsbürger eines der 38 Länder ist, das die Bedingungen des Visumfreien Reisens (VWA) erfüllt.

Unter diesen Voraussetzungen ist es nun möglich, einen ESTA-Antrag auf eine Einreisegenehmigung zu stellen. Dies ist unter anderem auf der offiziellen Website des US-Ministeriums für Innere Sicherheit möglich. Diese finden Sie hier. Der Antrag sollte 72 Stunden vor Reiseantritt gestellt werden. Allerdings sind auch Registrierungen bis kurz vor Abflug erlaubt. Für die Antragstellung fällt eine Gebühr an. Sollten Sie vorhaben, mit mehreren Personen in die Vereinigten Staaten zu reisen, besteht die Möglichkeit einen ESTA-Antrag für bis zu 50 Personen zu stellen.

Das Programm zur Visumbefreiung gilt für die gesamten Vereinigten Staaten von Amerika einschließlich Puerto Rico, Guam und die US-Virgin Islands (Jungferninseln). Innerhalb der gültigen Aufenthaltszeit von 90 Tagen können Sie Reisen nach Kanada, Mexiko und die Karibik unternehmen und auf beliebigem Wege in die USA zurückkehren. Allerdings müssen Sie bei jeder Einreise in die USA genügend finanzielle Mittel vorweisen, um Ihren gesamten Aufenthalt und die Rückreise bezahlen zu können. Ansonsten kann Ihnen die Einreise verwehrt werden.

2. Welche Länder nehmen am ESTA-Programm teil?

  • Andorra
  • Australien
  • Belgien
  • Brunei
  • Chile
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Irland
  • Island
  • Italien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Japan
  • Monaco
  • Neuseeland
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Portugal
  • Malta
  • San Marino
  • Schweden
  • Schweiz
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Südkorea
  • Taiwan
  • Tscheche Rep.
  • Ungarn
  • Vereinigtes Königreich

3. ESTA beantragen

ESTA Schritt 1

4. Wie lange ist mein ESTA gültig?

Bitte beachten Sie, dass eine gültige ESTA-Genehmigung unter anderem über die offizielle Website des US-Ministeriums für innere Sicherheit erteilt werden kann. Des Weiteren begründet ein gültiger ESTA Antrag keinerlei Rechtsansprüche für eine Einreise in die USA, sollten die US-Behörden am Flughafen Ihnen diese verwehren. Es erlaubt lediglich das Antreten der Reise. Personen, die keine ESTA Genehmigung erhalten, müssen wie üblich ein Visum beantragen. Sollten Sie eine Genehmigung erhalten, ist diese 2 Jahre lang gültig. Wenn der Reisepass abläuft, erlischt die Gültigkeit. Mit einem gültigen Antrag dürfen Sie theoretisch beliebig oft in die USA einreisen. Allerdings sollte dies nicht öfter als 2-3 mal pro Jahr geschehen, da Ihnen sonst eine illegale Immigration vorgeworfen werden könnte.

5. Kinder und ESTA

Um mit Kindern visumfrei in die USA einzureisen, müssen Sie einige Dinge beachten. Kinderausweise, maschinenlesbare Kinderreisepässe, welche nach dem 26.10.2006 ausgestellt wurden oder ein Eintrag im Pass der Eltern werden für das Visumfreie Reisen nicht mehr anerkannt. Um ohne Probleme in die Vereinigten Staaten einzureisen benötigen Kinder entweder einen maschinenlesbaren Reisepass oder einen Kinderreisepass, der vor dem 26.10.2006 ausgestellt, und seit dem auch nicht verlängert wurde. Des weitern muss er ein Foto enthalten und darf in keiner anderen Weise verändert worden sein. Ansonsten ist es nötig, ein Visum zu beantragen.

6. Einreisebestimmungen der USA

Aufgrund diverser Regelungen sollten Sie sich für die Planung ihrer USA Reise genügend Zeit nehmen, um unerwartete Zwischenfälle bei der Einreise zu vermeiden.

Zum ersten ist es bei bestimmten Flügen verboten, elektronische Geräte mit schwachem oder leerem Akku mit an Board zu nehmen. Die Kontrolle Ihrer Handyladung ist jederzeit möglich. Bei Verstößen gegen diese Vorschrift kann es Ihnen verwehrt werden das Flugzeug zu betreten.

Während des Flugs erhalten Sie einige Dokumente zum Ausfüllen, unter anderem das Zollformular 6059B. Personen die mit einem Visum in die Vereinigten Staaten einreisen möchten bekommen außerdem das Formular I-94.

Nach ihrer Landung müssen Sie schließlich noch die US Customs and Boarder Protection (CBP) und die Einwanderungs- und Zollbehörde passieren. Hier werden selbstverständlich Ihre Unterlagen überprüft. Außerdem wird ein CBP Beamter mit ihnen den US-VISIT Prozess durchführen. Hierzu wird Ihr Fingerabdruck genommen und es wird ein Foto gemacht. Mit Hilfe dieser Biometrischen Daten werden nun Ihre Identität und Identifizierungsmerkmale überprüft. Außerdem wird geprüft, ob es sich bei ihnen um bekannte oder verdächtige Terroristen, kriminelle oder illegaler Einwanderer handelt. Die US-Beamten sind auch dazu berechtigt, Einzelheiten Ihres Reiseplans zu erfahren. Deshalb ist es ratsam eine Kopie von diesem mitzunehmen. Des Weiteren müssen Sie genügend finanzielle Mittel für Ihre Reise, inklusive der Rückreise, vorweisen um die USA überhaupt betreten zu dürfen. Nach diesem Prozedere müssen Sie noch den Zoll passieren.

Ein gültiger Reisepass ist, wie bei den meisten Reisen, Pflicht. Dieser muss mindestens die gesamte Reisedauer, inklusive dem Tag der Abreise, gültig sein. Für einige Länder gibt es diesbezüglich Ausnahmen. Für genauere Informationen sollten Sie die CBD-Website besuchen. Ein Visum ist nur nötig, wenn sie keine gültige ESTA-Genehmigung besitzen. Routinemäßige Durchsuchungen Ihres Gepäcks sind auch dann möglich, wenn Sie keine zu verzollenden Gegenstände angegeben haben. Um sicher zu gehen, dass keine Missverständnisse entstehen, sollten Sie die komplette Liste der zu verzollenden Gegenstände auf cbp.gov überprüfen. Sollten Sie beabsichtigen auf dem Landweg aus Kanada oder Mexiko einzureisen, sollten sie beachten, dass Sie Ihren Führerschein, Ihre Fahrzeugunterlagen und den Nachweis einer Haftpflichtversicherung vorweisen können.

7. Häufig gestellte Fragen rund um das ESTA-Formular

Wieso ist eine Reiseerlaubnis durch ESTA notwendig?

Das Departement of Homeland Security hat ESTA im Auftrag der US-Regierung eingerichtet. So soll die Sicherheit des Visumfreien Reisens erhöht werden.

Welche Daten sind notwendig, um ein ESTA Formular auszufüllen?

Jeder Antrag muss biographische Daten enthalten. Dazu gehören der Name, Ihr Geburtsdatum und Informationen über Ihren Pass. Hinzu kommen unter anderem Fragen bezüglich möglicher übertragbarer Krankheiten, Verhaftungen, Verurteilungen und früherer Einreiseanträge. Zur Bezahlung der anfallenden Gebühr sind außerdem Kreditkarteninformationen notwendig. Bei Gruppenanträgen ist jeder Antragssteller für die Richtigkeit der ihn betreffenden Angaben verantwortlich.

Was ist die Nationale Identifizierungsnummer und muss dieses Feld ausgefüllt werden?

Die Nationale Identifizierungsnummer ist in Deutschland nicht vorhanden. Daher trägt man als deutscher Staatsbürger „UNKNOWN“ ein.

Kann ein Dritter meinen Antrag für mich ausfüllen?

Ja, diese Möglichkeit besteht. Freunde, Verwandte, Mitarbeiter eines Reisebüros oder jede andere Person kann den Antrag für Sie ausfüllen und auch die Gebühr bezahlen. Allerdings ist auch hier ausschließlich der Antragssteller für die Richtigkeit der angegebenen Informationen verantwortlich.

Wie weit im Voraus meiner Reise muss ich eine ESTA- Genehmigung beantragen?

Anträge können jederzeit vor Antritt der Reise gestellt werden. Empfohlen wird allerdings dies so früh wie möglich zu tun, da es bei der Erteilung der Genehmigung gelegentlich zu Verzögerungen kommen kann. Da aber nicht jede Reise geplant sein muss oder für einen dringenden Notfall ist es auch möglich, Anträge kurz vor Ihrer Abreise zu stellen. Die US-Behörde empfiehlt, den Antrag spätestens 72 Stunde vor Abreise einzureichen.

Wie viel Zeit benötigt das System zur Verarbeitung meiner Daten?

In den meisten Fällen wird nach der erfolgreichen Übermittlung des Antrags innerhalb weniger Minuten eine Entscheidung getroffen. Diese wird Ihnen allerdings nicht per E-mail mitgeteilt, sondern kann ausschließlich auf der Internetseite eingesehen werden. In einzelnen Fällen kann die Genehmigung bis zu 72 Stunden dauern.

Welche Antworten kann ich auf meine Anfrage erhalten?

Authorization Approved: Sollten Sie diese Antwort erhalten wurde Ihr Antrag angenommen und Sie können Ihre Reise antreten.

Travel not Authorized: In diesem Fall wurde Ihre ESTA-Anfrage abgelehnt. Um dennoch in die USA zu reisen wird ein herkömmliches B-Visum benötigt.

Authorization Pending: Diese Antwort bedeutet, dass über Ihren Antrag noch nicht entschieden wurde. Sie sollten die Website innerhalb der nächsten 72 Stunden erneut besuchen um Ihre Antwort einzusehen.

Was, wenn eine einzelne Anfrage eines Gruppenantrags die Antwort „Pending“ erhält? Wird dadurch die Entscheidung der übrigen Anträge verzögert?

Nein. Sollte einer der Anträge aus einer Gruppe den Status „Pending“ aufweisen, werden die restlichen Anfragen nicht beeinflusst.

Kann ich mehrere Reisen in/durch die USA unternehmen, obwohl ich nur eine Genehmigung habe?

Ja. Ein Antrag ist in der Regel zwei Jahre gültig. In diesem Zeitraum sind so viele Reisen in/durch die Vereinigten Staaten möglich wie Sie wollen. Allerdings sollten Sie pro Jahr nicht mehr als 180 Tage in den USA verbringen, da dies sonst zu einer unangenehmen Befragung am Flughafen durch US-Beamte führen kann, da diese eine illegale Einwanderung vermuten.

Wann muss ich einen neuen ESTA-Antrag stellen?

Eine neue Reiseerlaubnis wird benötigt, wenn:

  • Der / die Reisende einen neuen Pass erhält.
  • Der / die Reisende seinen/ihren Namen ändert.
  • Der / die Reisende sein/ihr Geschlecht ändert.
  • Die Staatsangehörigkeit der reisenden Person sich ändert
  • Die Umstände unter denen der / die Reisende eine der geforderten „Ja“ oder „Nein“ Fragen beantwortet hat sich ändern.

Müssen Reisende, die in den Vereinigten Staaten zwischenlanden, eine ESTA-Genehmigung einholen?

Ja. In amerikanischen Flughäfen gibt es keine Transitbereiche, weshalb jeder als Einreisender gezählt wird. Daher ist eine gültige ESTA-Genehmigung zwingend erforderlich.

Müssen Reisende, die Non-Stop in ein Land fliegen und den amerikanischen Flugraum durchqueren, auch einen ESTA-Antrag einholen?

In diesem Fall ist es nicht nötig, da die Maschine nicht landet und somit kein US-amerikanischer Boden betreten wird.

Müssen Reisende bei Flugausfall wegen Streik, ungünstigen Wetterbedingungen oder bei Umbuchung des Flugs einen neuen ESTA-Antrag einholen?

Nein. Sobald ein ESTA-Antrag genehmigt wurde, ist er in der Regel für zwei Jahre gültig.

Müssen Reisende ohne Visum einen Ausdruck ihrer ESTA-Genehmigung bei sich haben?

Nein nicht zwingend. Das US-Ministerium für Innere Sicherheit gibt den Status eines Antragsstellers an die gefragten Behörden weiter. Allerdings wird dazu geraten einen Ausdruck bei sich zu haben, um Missverständnisse zu vermeiden.

Ich habe meine ESTA Antragssnummer vergessen. Wie kann ich mich erneut in das System einloggen, um meine Status abzufragen oder Informationen zu ändern?

Im Falle des Verlusts der Nummer können Sie diese durch Eingabe Ihres Namens, Ihres Geburtsdatums, Ihrer Passnummer und Ihrer Staatszugehörigkeit auf der Website erneut abfragen.

Was passiert, wenn ich meine Gruppenidentifikationsnummer verliere?

Das System erlaubt es, diese erneut abzufragen und schickt Ihnen die Nummer an die während der Registrierung angegebenen E-mail-Adresse.

Sind meine Daten sicher?

Ja. Die Website wird durch die US Regierung betrieben und nutzt Technologie, welche unbefugtes Eindringen verhindern soll. Allerdings können Ihre Daten in bestimmten Fällen, beispielsweise bei Ermittlungen, genutzt werden.